Dach dämmen und insolieren in Ulm

Energie und Geld sparen mit einer Dachdämmung vom Profi zum Kosten Festpreis

Wir isolieren und sanieren Ihr Dach fachgerecht und schnell

Die ersten energetischen Sanierungsmaßnahmen betreffen Dach, Fenster und Türen. Durch ungedämmte Dächer geht jede Menge wertvolle Heizenergie verloren, denn Wärme steigt immer von unten nach oben auf. In den Sommermonaten heizen sich ungedämmte Dächer zudem extrem auf, so dass aus Dachwohnungen richtige Schwitzkästen werden. Bossmann übernimmt mit einem eingespielten Handwerker Team, dem Dachdecker und Zimmerer angehören, die Dachdämmung auch nach den bedeutenden KfW-Förderrichtlinien.

Prima Klima unterm Dach durch eine Dachisolierung

Durch das Dach entweicht Heizwärme, gleichzeitig ist das Dach direkt der Sonneinstrahlung ausgesetzt, was zu einer großen Lufterwärmung und somit zu regelrechten Hitzestaus unter dem Dach führt, was sich dann auch auf Wohnräume in Dach- und Obergeschoss ungünstig auswirkt. Eine Dachisolierung reguliert das Klima und den Wärmehaushalt im Sommer wie im Winter und spart somit einerseits Heizkosten und andererseits Energiekosten für den Betrieb von Klimaanlagen ein. Wenn Sie Ihr Dach dämmen wollen, zeigen wir Ihnen gerne die verschiedenen Möglichkeiten und Materialien auf.

Verschiedene Arten der Dachdämmung

Es finden sich in der Baupraxis verschiedene Methoden wie die Dachdämmung ausgeführt werden kann. Diese richten sich einerseits nach individuellen Dachbedingungen, der Energieeffizienz, der Notwendigkeit, dem Budget und ggf. nach den Mindestanforderungen für die Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen durch die KfW-Bank. Das Dach kann im Gesamten gedämmt werden oder es wird nur die Geschossdecke isoliert. Folgende Optionen zum Dach dämmen stehen Ihnen mit Bossmann zur Verfügung:

  • Dämmung der obersten Geschossdecke
  • Zwischensparrendämmung
  • Untersparrendämmung
  • Aufsparrendämmung
  • Einblasdämmung

Materialien, um das Dach zu dämmen

Auch bei den Materialien, die für das Dachdämmen in Frage kommen, haben Sie eine große Auswahl. Zu den Klassikern zählen die mineralisch-synthetischen Dämmstoffe wie Glaswolle, Steinwolle sowie synthetische Materialien wie Styropor, PUR, XPS. Zunehmend interessant sind rein mineralische Dämmstoffe, darunter Perlit, Blähton oder Calciumsilikat. Wer umweltbewusst und nachhaltig dämmen will, entscheidet sich für pflanzliche Dämmmaterialien, die sehr gute Isolierungswerte erreichen. Zu nennen sind hier: Hanf, Flachs, Seegras, Zellulose, Schilf, Kork, Kokosfaser, Holzwolle.

Dach dämmen lassen – nur durch die Profis!

Beim Dach dämmen kann man als Heimwerker und Laie unheimlich viel falsch machen, denn mit dem Ein- oder Aufbringen des Dämmmaterials ist es nicht getan. Noch wichtiger ist die akkurate und sorgfältige Abdichtung mittels Schutzfolien, damit Feuchtigkeit nicht eindringen kann und das gesamte Dämmmaterial trocken bleibt. Wärmebrücken müssen verhindert werden. Das erfordert Erfahrung und Kenntnis über die richtige Dämmung, mit denen Dachdecker und Zimmerer bestens vertraut sind.

KfW-Förderung für die energetische Sanierung

Wenn Sie das Dach nach den Anforderungen an die energetische Sanierung gemäß KfW-Vorgaben dämmen lassen, können sie von Fördermitteln profitieren, mit denen Sie Kosten für die Dachisolierung Ulm einsparen. Wichtig ist, dass Sie die Förderung vor Beginn der Maßnahme beantragen und einen wirtschaftlich unabhängigen Energieberater mit der Planung und Durchführungsüberwachung beauftragen. Er erstellt auch den abschließenden Bericht für die KfW, damit die Fördermittel fließen können.

Haben Sie Interesse an einer Dachdämmung für Ihr Dach in Ulm? Dann rufen Sie uns für mehr Informationen unter 0731 – 71 88 53 98 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Nach einem ausführlichen Gespräch machen wir Ihnen gern ein unverbindliches Angebot für das Dämmen Ihres Daches.